Search
  • Kristiana Roemer

Ein Segen


Mir ist kalt und heiß zugleich.

Dein weicher Regen streicht

mir übers Haar und umschweift

jede Strähne, jedes Haar –

vereint das, was ich werde, zu eins

mit dem, was ich war.

Nicht imstande zu begreifen

was dazwischen geschah –

War ich nicht eben noch die Sonne,

die Wunsch und Hoffnung in sich gebar?

War ich nicht eben noch ein Leuchtturm,

ein Segen inmitten dem Sturm

der Anderen und deren geschaffenen Gefahr?

War ich nicht eben ein geborgenes Haus?

Und jetzt

darf ich den Regen

auf meiner Haut spüren.

Darf eine Pause nehmen

vom endlosen brennen

und sie der Flamme geben.

Darf das nasse Kühle

mit dem Feuer verrühren

und darf, mithilfe deiner Wellen,

die gutmütig hineinpreschen,

die Wände spalten und aufbrechen.

Jetzt darf ich mich deiner Weite hingeben.

Lasse mich ganz vom Gewässer bewegen.

Ich danke dem Mond für diese sternklare Nacht

und lasse mich wiegen von deiner Macht

und mir ist kalt und heiß zugleich.

Dein weicher Regen streicht

mir übers Haar und umschweift

jede Strähne, jedes Haar –

vereint das, was ich werde, zu eins

mit dem, was ich war.

0 comments

Recent Posts

See All

Quarantine

I have breakfast at three and my dinner in bed. Some days I’m happy as can be. Some days I’m losing my head. I teach classes online. I have a rich life virtually. But when I go outside I need to remem

© 2020 Kristiana Roemer                       

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Twitter - Weiß, Kreis,
  • YouTube - Weiß, Kreis,

These are my projects as a musician.

CLICK HERE  to visit my acting website.